Teilnahmebedingungen zum Facebook-Wettbewerb "PostFinance-Arena Geschichten 2017/18"
den die PostFinance AG (nachfolgend PostFinance) veranstaltet.

Der Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird von Facebook weder gesponsert, unterstützt noch organisiert. Ansprechpartner und Verantwortlicher ist alleine der Veranstalter.

  1. Das Gewinnspiel “PostFinance- Arena Geschichten 2017/18“ findet vom 07.09.2017 bis 06.03.2018 statt.
  2. Der Wettbewerb findet in 6 Runden durchgeführt:

    - Runde 1: 7.9. – 6.10.2017
    - Runde 2: 7.10. – 6.11.2017
    - Runde 3: 7.11. - 6.12.2017
    - Runde 4: 7.12.2017 – 6.1.2018
    - Runde 5: 7.1. – 6.2.2018
    - Runde 6: 7.2. – 6.3.2018

    Finale/Hauptpreis: Die Gewinnerin oder der Gewinner des Hauptpreises wird aus allen Teilnehmenden, welche vom 7.9.2017 bis am 6.3.2018 teilgenommen haben, nach dem letzten Playoff-Spiel des SCB (bis spätestens am 26. März 2018) gewählt. Eine Teilnahme im Zeitraum vom 7.3. bis zum letzten Playoff-Spiel des SC Bern ist nicht möglich.
  3. Es werden folgende Preise verlost:
    a. Runde 1 bis 6: Je einen Lunch (ein Fan ohne Begleitung) mit einem Spieler des SCB zwischen Saisonende und Sommertraining (ca. im Mai 2018). Der Termin hängt vom Saisonverlauf ab. Das Datum wird von PostFinance festgelegt und schnellstmöglich kommuniziert. Die sechs Gewinner werden zusammen mit sechs Spielern ein Mittagessen einnehmen.
    b. Hauptpreis/Finale: Dinner on Ice für 8 Personen in der PostFinance-Arena im Wert von ca. CHF 2‘500.-.
  4. Der Rechtsweg und die Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht an Dritte übertragen werden. Es erfolgt keine Begründung bei abgelehnten Beiträgen und es besteht kein Auskunftsrecht für die Teilnehmenden.
  5. Der Wettbewerb wird in deutscher Sprache durchgeführt. Beiträge in einer anderen der drei Landessprachen werden ebenfalls berücksichtigt.
  6. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos und erfolgt durch Kommentieren (in Form von Text, Bild und Text oder Video) der entsprechenden Facebook-Statusmeldung. Der Kommentar muss inhaltlich Bezug zum Post von PostFinance nehmen. Die Teilnahme gilt jeweils für eine Runde. Pro Runde kann jede/r Teilnehmende einen Kommentar einreichen. Die gesamten Kommentare aller Runden gelangen in die Ausscheidung für den Hauptpreis. Pro Person ist lediglich ein Gewinn möglich.
  7. Kommentare, die gegen die Facebook-Richtlinien, schweizerisches Recht oder die Netiquette von PostFinance (siehe https://www.facebook.com/postfinance/app_405791392790496) verstossen, werden nach Kenntnisnahme ohne Ankündigung entfernt. Die Teilnehmerin bzw. der Teilnehmer ist damit vom Gewinnspiel ausgeschlossen. PostFinance trifft den Entscheid über die Zulassung zum Wettbewerb allein und abschliessend.
  8. Teilnahmeberechtigt sind alle in der Schweiz wohnhaften Personen ab 18 Jahren.
  9. Nach dem jeweiligen Teilnahmeschluss wählt PostFinance nach eigenem Ermessen aus allen zulässigen Kommentaren der/die Gewinner/in.
  10. Der/die Gewinner/in wird über die Kommentarfunktion der Facebook-Statusmeldung informiert.
  11. Der/die Gewinner/in muss seine/ihre Kontaktdaten innert 14 Tage nach Bekanntgabe des Gewinnes (Information auf Facebook) als private Nachricht über https://www.facebook.com/PostFinanceArena zusenden.
  12. Die Kontaktangaben des Gewinners bzw. der Gewinnerin werden erfasst und zur Kontaktaufnahme verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Namen der Gewinner/innen werden auf Facebook veröffentlicht.
  13. Die Gewinner/innen erklären sich bereit, dass PostFinance ihre Geschichten kommunikativ weiterverwendet. Mögliche Formen sind: Mediale Aufbereitung der Geschichte (z.B. Video, Text mit Bild) auf weiteren Kanälen von PostFinance (Kundenmagazin, Mitarbeiterzeitung, Intranet, PostFinance-Arena Webseite, o.ä.), Aufbereitung und Publikation (Video mit Protagonistin (Gewinner/in)) der Geschichte im Rahmen von PostFinance-Arena Anlässen. Die Massnahmen werden vorgängig mit den Gewinner/innen abgesprochen.
  14. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.
  15. PostFinance schliesst jegliche Haftung im Zusammenhang mit dem Wettbewerb – gleich aus welchem Rechtsgrund – soweit gesetzlich zulässig aus.
  16. Mit der Teilnahme (Kommentierung des Posts), spätestens jedoch mit der Annahme des Gewinns, werden diese Teilnahmebedingungen akzeptiert.
  17. Bei Verdacht auf automatisch generierte Einträge und Versendungen, technische und andere Manipulationen und Multiplikationen sowie Einsatz von Bots werden die Beiträge vom Wettbewerb ausgeschlossen. Zudem werden Fake-Accounts, welche keine reale Person darstellen oder explizit als Wettbewerbs-Accounts geführt werden, beim Wettbewerb nicht beachtet. Die Beurteilung über den inhaltlichen Bezug, Manipulations- und Multiplikationsversuche sowie über die Existenz von Fake-Accounts liegen im Ermessen von PostFinance.
  18. Der Wettbewerb unterliegt schweizerischem Recht. Für allenfalls auftretende Rechtsstreitigkeiten ist der Gerichtsstand in Bern.